exito AlpenCross 2019

exito Gipfelstürmer erwandern Spende über 2.000 €

 

Die #exitoAlpenCross Etappe von Au im Bregenzer Wald nach Bartholomäberg im Montafon war auch dieses Jahr mehr als einfach nur eine 4-tägige Hüttentour - jeder Kilometer bedeutete einen Euro für kranke und schwerstbehinderte Kinder. Die Gipfelstürmer-Crew nahm auch die dritte Etappe der Alpenüberquerung vom Allgäu nach Nizza zum Anlass, für den Verein „Kinderschicksale Mittelfranken e. V." zu spenden. Das machte bei 26 Teilnehmern und 72 Kilometern aufgerundet stolze 2.000 Euro. Die Unterstützung ist nachhaltig ausgerichtet. Ziel der Gipfelstürmer ist es, den Verein Jahr für Jahr und Etappe für Etappe auf dem Weg nach Nizza zu unterstützen. Die Planungen für die nächste Etappe ist bereits im Gange. 2020 startet die Route im Montafon und endet auf dem Flüelapass in Graubünden. Die Vorfreude ist bereits riesig.

 

Über den #exitoAlpenCross hinaus gilt die Aktion „1 € Spende pro KM" auch für alle Ausdauersport-Wettkämpfe der exito Gipfelstürmer. Einzige Bedingung: Der Wettkampf muss beendet werden. Da das Team "durchaus lauffreudig" ist, wird Ende des Jahres immer wieder eine weitere stattliche Summe zusammenkommen.

A-cappella-Lieder am See

  

       

       
    Tolles Benefizkonzert von Sonat Vox bei Sand und Sofa in Enderndorf

 

Spendenaufruf für Nathanael

 

Zeitungsbericht Juli 2019

 

Familientreffen am 29.06.2019

  

 

 

         Einige Eindrücke des diesjährigen Familientreffens bei super Wetter

 

 

Fotoladen Weißenburg


   "Bully-Shooting" des Fotoladen Weißenburg

                                Eine tolle Aktion!

    

Jahreshauptversammlung 13.03.2019


 Kinderschicksale blickt auf ein hartes, aber erfolgreiches Jahr 2018
             mit der kleinen Aria und ihrer Familie zurück

Kinderschicksale werden gelindert


Regionalbuffet "Seenland" verteilte die mit ihrer Weihnachtsaktion 2018
     gesammelten Spenden, Kinderschicksale erhielt 1.350,- €